TUM Beijing – das Verbindungsbüro für China und Taiwan

Nicht erst seit der Etablierung der Flaggschiff-Partnerschaft mit der Tsinghua-Universität ist China eines der wichtigsten Partnerländer der TUM. Das Verbindungsbüro in Beijing fungiert als zentrale Stelle für den Kontaktaufbau und die Beziehungspflege zu führenden Universitäten und Forschungseinrichtungen in China und Taiwan und unterstützt bei Kooperationsanbahnungen sowie Delegationsbesuchen. Neben den von TUM Beijing durchgeführten Informationsveranstaltungen erfreuen sich auch regelmäßige Alumni-Veranstaltungen größter Beliebtheit.

Aktuelles und Insights aus dem TUM Beijing Liaison Office

Am 12. Mai konferierten TUM Senior Vice President Prof. Juliane Winkelmann und Prof. Lou Yongqi, Vizepräsident der Tongji-Universität in Shanghai, via Zoom und erneuerten die langjährige Partnerschaft zwischen... [mehr]

Am 24. April 2021 veranstaltete TUM Beijing erfolgreich den ersten Alumni-Salon in Peking. Ziel des Formats ist es, TUM-Alumni eine Weiterbildungsmöglichkeit in fächerübergreifenden Themenfeldern anzubieten –... [mehr]

Die gemeinsame Arbeit der Partner TUM und Tsinghua geht in die nächste Stufe: Am 30. März traf sich Vizepräsidentin Prof. Juliane Winkelmann mit Prof. Gao Hong, Executive Dean der Tsinghua Shenzhen International... [mehr]

Am 13. Januar fand das erste Leadership-Meeting mit einem chinesischen Partner im Jahr 2021 über Zoom statt. TUM Vizepräsidentin Prof. Juliane Winkelmann, Beihang-Vizepräsident Prof. Haijun Huang und... [mehr]

Am 3. Dezember veranstalteten die Tsinghua Universität und TUM Beijing die ersten Tsinghua-TUM Talks on Artificial Intelligence, die führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beider Universitäten sowie... [mehr]