TUM Beijing: TUM Ambassadors verstärken Dialog mit Studierenden in China

Aktuelles, TUM Beijing |

Anfang Juni besuchte TUM Beijing Liaison Officer Zhenshan Jin zusammen mit einer Delegation von TUM Ambassadors den chinesischen Flaggschiffpartner Tsinghua. Prof. Wang Bing hatte das Treffen unter dem Motto "TUM Ambassador Visit to Tsinghua University" mit großem Engagement an seiner Universität initiiert, um Kommunikation, Zusammenarbeit und Wissensaustausch zwischen chinesischen TUM Ambassadors mit Studierenden und Alumni der Tsinghua-Universität zu fördern. Es ist geplant, dieses Projekt auch mit anderen Partnern durchzuführen.

Prof. Wang Bing präsentiert in einem Hörsaal seinen Vortrag
TUM Ambassador Prof. Wang Bing berichtet Studierenden der Tsinghua-Universität von seiner Zeit an der TUM.
Zhenshan Jin während ihres Vortrags
TUM Beijing Liaison Officer Zhenshan Jin informierte die Studierenden über die Studien- und Forschungsmöglichkeiten an der TUM. Beide Bilder: Zhang Lifei / Tsinghua University

„Als Forscher habe ich sehr gern an der TUM gearbeitet und finde es schön, wenn wir uns als TUM Ambassadors mit den nächsten Generationen austauschen und ihnen von unseren Erfahrungen an der TUM berichten können“, erklärte Prof. Wang Bing seine Beweggründe. Und so bekamen die Teilnehmenden bei dem Treffen an der Tsinghua-Universität exklusive Einblicke in Spitzenforschung und Kooperationsprojekte geboten – von Prof. Wang sowie von zwei weiteren chinesischen TUM Ambassadors: Prof. Zhang Shuguang von der Beihang-Universität und Prof. Tang Shengjing vom Beijing Institute of Technology. 

Neben der Präsentation der aktuellen Forschungsprojekte der drei TUM Ambassadors war die Veranstaltung eine ideale Plattform, um den Teilnehmenden das Angebot der TUM vorzustellen. TUM Beijing Liaison Officer Zhenshan Jin informierte über die Studien- und Forschungsmöglichkeiten an der TUM und hob die akademische Exzellenz, die hochmodernen Einrichtungen und das innovative Konzept der Talentausbildung hervor. „Wir legen großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit unseren TUM Ambassadors“, erklärte Zhenshan Jin nach dem Austausch, „und wir werden in Zukunft regelmäßig ähnliche Veranstaltungen organisieren, um die Präsenz der TUM in China zu stärken und auszubauen.“

TUM Ambassadors, das sind internationale Spitzenforscher:innen aus aller Welt, die die TUM mit ihrer Expertise und ihren Erfahrungen bereichert haben. Einmal im Jahr zeichnet der Präsident der TUM diese hochkarätigen Forscher:innen mit dem Ehrentitel TUM Ambassador aus. Das Programm wurde 2013 ins Leben gerufen. Seither wurden insgesamt 89 hochkarätige Wissenschaftler:innen aus aller Welt zu TUM Ambassadors berufen.

Mehr über die TUM Ambassadors
Mehr zur Flaggschiff-Partnerschaft mit der Tsinghua-Universität