Wohnraum-Service für internationale Austauschstudierende

Die TUM hat keine Unterkünfte auf dem Campus. Das Studentenwerk München stellt dem TUM Global & Alumni Office eine begrenzte Anzahl von Plätzen in Studentenwohnheimen zur Verfügung, die in erster Linie für Teilnehmer:innen des Mobilitätsprogramms TUMexchange reserviert sind. Für Austauschstudierende anderer Mobilitätsprogramme (z.B. Erasmus) kann TUM G&A keine Garantie für die Bereitstellung einer Unterkunft übernehmen. Wir unterstützen Sie jedoch gerne mit Informationen zur Suche auf dem privaten Wohnungsmarkt.

Servicepaket des Studentenwerks München für TUMexchange-Studierende

Wohnheimplätze für Austauschstudierende, die sogenannten Servicepakete des Studentenwerks München, sind in erster Linie für die Teilnehmer:innen des Mobilitätsprogramms TUMexchange reserviert und werden vom TUM Global & Alumni Office vergeben. Um einen Servicepaketplatz zu bekommen, muss man beim Ausfüllen des Bewerbungsformulars für den Austausch an der TUM im Abschnitt Further Information angeben, dass man dieses Angebot akzeptieren möchte. Teilnehmer:innen des Mobilitätsprogramms TUMexchange sind Studierende von außereuropäischen Universitäten, mit denen ein universitätsweites Abkommen besteht und nicht nur eines auf Fachbereichsebene. Allgemeine Informationen zu den Servicepaketen finden Sie auf der Seite des Studentenwerks München.

  • Art der Unterkunft: In der Regel handelt es sich um ein Einzelzimmer (nur für eine Person) in einer WG, in dem Sie sich mit mehreren anderen Studierenden (w/m/d) ein Bad und/oder eine Küche teilen. Wir haben keine Doppelzimmer oder Familienappartements zur Verfügung. Nicht alle Wohnanlagen sind mit Fahrstühlen ausgestattet.
  • Einrichtung: Alle Wohnheimsplätze sind mit einem Bett und einer Matratze, einem Tisch, einem Stuhl und einem Schrank ausgestattet und verfügen über einen kabelgebundenen Internetanschluss (kein WLAN). Es gibt kein Geschirr und keine Bettwäsche.
  • Lage: TUM G&A bekommt Unterkünfte in den Wohnheimen des Studentenwerks in München, Garching und Oberschleißheimn (nicht in Rosenheim, Freising, Heilbronn, Straubing). Je nach Lage benötigen Sie von Ihrer Wohnung bis zum Stammgelände oder zum Campus Garching zwischen dreißig Minuten und einer Stunde. Genauere Informationen zu allen Wohnheimen finden Sie auf der Seite des Studentenwerks. Studierende aus Freising, Heilbronn und Straubing müssen ihre Ansprechpersonen an diesen Standorten bezüglich des Wohnraums kontaktieren.
  • Miete und Kaution: Die Monatsmiete beträgt zwischen 300 und 400 Euro. Das ist die billigste Unterkunft in München. Zusätzlich fällt eine Kaution in Höhe von 500 Euro an, welche Sie 4 Monate nach dem Ablauf Ihres Mietvertrages zurückerhalten. Für jedes Semester muss das Geld in zwei Tranchen auf das Konto des Studentenwerks überwiesen werden. Die ersten 3 Monatsmieten und die Kaution werden Sie nach dem Erhalt der Annahmeerklärung (vor dem Beginn des Mietvertrages !) bezahlen. Über die nächste Überweisung (immer 3 Monatsmieten als Gesamtbetrag) werden Sie von der Mietenbuchhaltung des Studentenwerks per E-Mail informiert.
     

Fristen

  Wintersemester Sommersemester
Bestätigungsmail Juli Dezember
Geldüberweisung

1. Tranche - August

2. Tranche - November

1. Tranche - Februar

2. Tranche - Mai

Mietdauer ein bis max. zwei Semester ein Semester
Einzugstermin ab 1. Oktober ab 1. April
Auszugstermin 31. März (ein Semester) 30. September
  30. September (zwei Semester)  

Bitte beachten

  • Ihre Zusage muss bedingungslos sein. Sie reservieren einen Wohnheimplatz des Studentenwerks München, ungeachtet der Lage und der Art der Unterkunft, und sind mit den Mietbedingungen einverstanden. Sie sehen Ihre Wohnheimunterkunft und erfahren, ob es ein Einzelzimmer oder ein Apartment ist, erst beim Einzug.
  • Mietverträge sind rechtlich bindend. Mietverträge mit dem Studentenwerk München können weder verlängert noch frühzeitig gekündigt werden.
  • Eine Untervermietung ist in den Semesterferien nach Absprache mit dem Studentenwerk München möglich. Jedoch ist die Untervermietung eines Wohnheimplatzes zur persönlichen Bereicherung verboten. Zuwiderhandlungen führen zur sofortigen Beendigung des Mietverhältnisses.
  • Die Wohnheimplätze sind zu den genannten Fristen verfügbar. Sollten Sie vorab anreisen wollen, müssten Sie sich bitte für den Übergang eine Unterkunft über den privaten Wohnungsmarkt suchen.
  • Gäste sind für kurze Aufenthalte erlaubt. Haustiere sind nicht gestattet.

Platzreservierung & Einzug

Wohnheimplatz reservieren

  • Beim Ausfüllen des Bewerbungsformulars für Ihren Austausch an der TUM geben Sie bitte im Abschnitt Further Information an, dass Sie das Servicepaketangebot akzeptieren möchten. Auch Teilnehmer:innen des Mobilitätsprogramms TUMexchange müssen das machen, um den Platz zu bekommen. Im Juli für das Wintersemester und im Dezember für das Sommersemester erhalten Sie vom TUM Global & Alumni Office per E-Mail eine Zu- oder Absage. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie sich noch umentscheiden. Allerdings falls Sie den Wohnheimplatz an dieser Stelle ablehnen, kann Ihnen das TUM Global & Alumni Office kein weiteres Angebot unterbreiten.

  • Diejenigen, die einen der Wohnheimplätze bekommen haben, erhalten spätestens sechs Wochen vor dem offiziellen Einzugstermin vom Studentenwerk München ebenfalls per E-Mail ein PDF Annahme eines Wohnplatzes zusammen mit den Informationen zur Mietzahlung.

  • Senden Sie das PDF Annahme eines Wohnplatzes unbedingt fristgerecht per E-Mail an das Studentenwerk zurück. Mit Ihrer Unterschrift ist die Anmietung des angebotenen Wohnplatzes bzw. auch die Mietzahlung für Sie verpflichtend.
     
  • Die drei Monatsmieten und die Kaution müssen Sie vor Ihrer Anreise nach München auf das Konto vom Studentenwerk bis zur genannten Frist überweisen. Sobald das Geld beim Studentenwerk eingegangen ist, wird der Platz für Sie reserviert.
     
  • Zusätzlich werden Sie wichtige Informationen zur Schlüsselübergabe und zur allgemeinen Lage des Wohnheimkomplexes erhalten.

Mitteilung der genauen Adresse

  • Die Adresse Ihrer Unterkunft kann Ihnen erst nach dem Unterschreiben des Mietvertrages mitgeteilt werden. Es besteht leider keine Möglichkeit, bereits vorab Pakete an die Unterkunft zu schicken.

Anschrift für Botschaftsunterlagen

  • Wenn Sie beim Ausfüllen von Unterlagen für Ihre Botschaft eine Anschrift in München angeben müssen, vermerken Sie bitte, dass diese nachgereicht wird. In der Zwischenzeit können Sie die Bestätigung der Platzreservierung oder das Formular Annahme eines Wohnplatzes des Studentenwerks München einreichen. Falls die Botschaft auf Ihre Adresse in München besteht, können Sie eine Adresse eines Wohnheims des Studentenwerks München hinterlegen und der Botschaft die Änderung später mitteilen.

Vollmacht zur Schlüsselabholung

  • Wenn Sie außerhalb der Öffnungszeiten eines/einer Hausmeisters:in anreisen, können Sie eine befreundete Person oder eine/n Fakultätsbuddy bitten, die Schlüssel für Sie abzuholen. In diesem Fall müssen Sie dieser Person eine Vollmacht zur Schlüsselabholung erteilen, indem Sie die Vorlage unten ausfüllen. Diese Person soll auch ihren Ausweis und eine Kopie Ihres Mietvertrages mitbringen.

Informationen für Austauschstudierende anderer Programme, z.B. Erasmus

Das TUM Global & Alumni Office übernimmt für Austauschstudierende von Mobilitätsprogrammen wie Erasmus+, Fakultätspartnerschaften und anderen Programmen keine Garantie für die Bereitstellung von Unterkünften. Sie haben jedoch die Möglichkeit, bei der Bewerbung für Ihren Aufenthalt auch Ihr Interesse für einen Wohnheimplatz über das Servicepaket des Studentenwerks München zu bekunden. Im Bewerbungsformular Application for incoming students für Ihren Austausch in München befindet sich ein Abschnitt Further Information, in dem Sie Ihren Wunsch äußern können. Sollten Wohnheimplätze dieses Servicepakets übrig sein, können diese auch den Teilnehmer:innen weiterer Austauschprogramme wie z.B. Erasmus+ angeboten werden. Die Vergabe dieser Plätze erfolgt nach einem internen Verfahren. 

Wer kein Glück hatte, eines der Servicepakete zu bekommen, wird auf die Warteliste gesetzt. Bitte beginnen Sie mit der Suche nach einer geeigneten Unterkunft auf dem privaten Wohnungsmarkt zwei Monate vor dem Semesteranfang, denn eine Warteliste garantiert Ihnen keinen dieser Wohnheimplätze. Es ist weder bekannt ob noch wann eines der Servicepakete für Austauschstudierende von der Warteliste reserviert werden kann, da dies von Ablehnungen anderer Studierenden abhängt. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Wohnheimplätze für Practical Project Students, die für eine zeitlich befristete Forschungstätigkeit an die TUM kommen, zur Verfügung stellen können, aber wir können Sie über die Suche auf dem privaten Markt informieren.

Tipps zur Wohnungssuche

Kommen Sie für ein Austauschstudium über Erasmus+, eine Fakultätspartnerschaft oder weitere Austauschprogramme oder als ein Practical Project Student an die TUM und müssen noch eine Unterkunft für Ihren Aufenthalt in München oder Garching finden? Dann ist dieses Video für Sie.

Wir haben einige wichtige Überlegungen und Adressen für eine erfolgreiche Suche auf dem privaten Wohnungsmarkt für Sie zusammengestellt:

  • Rechtzeitig starten: Wohnungen in München sind heiß begehrt. Beginnen Sie daher mindestens zwei Monate vor dem Semesteranfang mit der Suche nach einer Unterkunft.
  • Persönlichen Kontakt zum Vermieter herstellen: Kommen Sie nach München, um Ihr Zimmer zu besichtigen. Es ist unmöglich, ein Zimmer aus dem Ausland zu finden.
  • Achtung bei Privatangeboten: Überweisen Sie keinesfalls Geld für Kaution oder Miete, bevor Sie die Unterkunft besichtigt, den Mietvertrag unterschrieben und Schlüssel bekommen haben.

Informationen zur Haftpflichtversicherung in Deutschland

Wir empfehlen Ihnen, für Ihren Aufenthalt in Deutschland eine Haftpflichtversicherung abschließen. Wenn Sie z. B. ein Möbelstück in Ihrer gemieteten Wohnung beschädigen oder als Fußgänger:in einen Unfall verursachen, müssen Sie die entstandenen Schäden bezahlen. Eine Haftpflichtversicherung übernimmt bei gerechtfertigten Ansprüchen die Kosten und schützt Sie gleichzeitig vor ungerechtfertigten Ansprüchen.

Wo können Sie eine private Haftpflichtversicherung abschließen?

In Ihrem Heimatland

  • Sind Sie bereits in Ihrem Heimatland haftpflichtversichert? Fragen Sie Ihren Anbieter, ob die Versicherung auch in Deutschland gültig ist.
  • Falls nicht: Erkundigen Sie sich bei heimischen Versicherungsunternehmen, ob Sie dort einen Versicherungsschutz für Deutschland abschließen können.

In Deutschland

  • Einige Unternehmen bieten spezielle Versicherungen für kurze Aufenthalte in Deutschland an, die Sie bequem online abschließen können.
  • Mögliche Versicherer sind z.B. Dr. Walter oder Mawista. Es ist jedoch vollkommen Ihnen überlassen, ob Sie eine Versicherung abschließen und welchen Anbieter Sie wählen.

Unterkünfte für Austauschstudierende an den Standorten Freising, Straubing und Heilbronn

Austauschstudierende, die an der TUM School of Life Sciences in Freising, am TUM Campus Straubing oder in Heilbronn studieren, haben bei Wohnraumfragen eigene Ansprechpersonen, da sich sowohl Wohnsituation wie auch die Verfahren zur Wohnungssuche von denen in München und Garching unterscheiden.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen direkt an die Koordinator:innen Ihres jeweiligen Standorts:

Freising (TUM School of Life Sciences)

Website ǀ E-Mail
Bitte beachten Sie: Austauschstudierende, die in Freising studieren, können bei der Bewerbung über das Online-Formular Application for incoming students im Abschnitt 'Further information' Servicepakete, d.h. Wohnheimplätze des Studentenwerks München, beantragen.

TUM Campus Straubing

Website ǀ E-Mail
Bitte beachten Sie: Aufgrund der Distanz kann das Studentenwerk München für Austauschstudierende in Straubing keine Wohnheimplätze anbieten.

TUM Campus Heilbronn

Website ǀ E-Mail
Bitte beachten Sie: Aufgrund der Distanz kann das Studentenwerk München für Austauschstudierende in Heilbronn keine Wohnheimplätze anbieten.