Practical Research Experience Program (TUM PREP)

Im Rahmen des Practical Research Experience Program (TUM PREP) lädt die TUM jeden Sommer exzellente Studierende ausgewählter nordamerikanischer Universitäten zu einem mindestens 10-wöchigen Forschungsaufenthalt an der TUM ein. Die Teilnehmenden gewinnen wertvolle Einblicke in die Forschungsarbeit an Deutschlands topgerankter technischer Universität und können ihre fachlichen und methodischen Qualifikationen erweitern.

Gemeinsam mit TUM Wissenschaftler/innen arbeiten die PREP Studierenden in kleinen Forschungsteams der unterschiedlichen TUM Lehrstühle an einem zuvor festgelegten Forschungsprojekt. Durch individuelle Betreuung, Buddies und vielseitige PREP Events werden die Teilnehmenden in kurzer Zeit gut an der TUM und in München integriert. PREP Programmsprache ist Englisch, Deutschkenntnisse sind für das Programm nicht erforderlich.

Projekteinreichung für TUM PREP 2020

Möchten Sie auch talentierte Studierende renommierter nordamerikanischer Universitäten für Ihre Forschungsprojekte gewinnen?

Ab sofort sind wieder alle TUM Fakultäten herzlich eingeladen Projekte für TUM PREP 2020 (Ende Mai – Mitte August 2020) bis zum 30. August 2019 einzureichen. Bitte senden Sie das Kurzformular für Ihre Projektbeschreibung im Wordformat an basurco@zv.tum.de.

Bitte halten Sie die angebotenen Projektplätze bis Ende Januar exklusiv für TUM PREP Studierende frei.

Programmdaten TUM PREP 2020

Bewerbungsphase 01. Oktober - 29. November 2019 (15 Uhr)
Willkommensveranstaltung 26. Mai 2020
Orientierungswoche 27. Mai - 01. Juni 2020
Forschungsprojekte (Minimum) 2. Juni - 13. August 2020*
Abschlussveranstaltung

13. August 2020

* Eine Verlängerung des Projektzeitraums (früherer Projektstart, späteres Projektende) ist in den meisten Fällen nach Absprache mit dem TUM PREP Supervisor möglich.

Ob Towards Full Genome Phylogeny, Molecular Magnetic Resonance Imaging oder Mental Well-Being of Athletes: Die Projekte für TUM PREP werden von den verschiedensten Fakultäten ermöglicht und sind entsprechend facettenreich. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über das aktuelle Projektangebot.

Teilnahmeberechtigte Hochschulen

TUM PREP Teilnehmende müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung und während der Dauer der Teilnahme an TUM PREP an einer der folgenden Hochschulen eingeschrieben sein: 

Kanada

  • McGill University
  • McMaster University
  • Université de Montréal
  • University of Alberta
  • University of British Columbia
  • University of Toronto

USA

  • Brown University
  • California Institute of Technology
  • Carnegie Mellon University
  • Columbia University
  • Cornell University
  • Duke University
  • Georgia Institute of Technology
  • Harvard University
  • Johns Hopkins University
  • Massachusetts Institute of Technology
  • Michigan State University
  • New York University
  • Northwestern University
  • Princeton University
  • Purdue University
  • Rutgers. The State University of New Jersey
  • Stanford University
  • UC Berkeley
  • UC Davis
  • UC Irvine
  • UC Los Angeles
  • UC San Diego
  • UC San Francisco
  • UC Santa Barbara
  • University of Chicago
  • University of Colorado at Boulder
  • University of Illinois at Urbana Champaign
  • University of Maryland at College Park
  • University of Michigan
  • University of Minnesota, Twin Cities
  • University of North Carolina at Chapel Hill
  • University of Pennsylvania
  • University of Pittsburgh
  • University of Southern California
  • University of Texas at Austin
  • University of Washington
  • University of Wisconsin Madison
  • Virginia Polytechnic Institute and State University
  • Washington University in St. Louis
  • Yale University 

Akademische Voraussetzungen

  • Bachelor- oder Masterstudierende (bei Antritt der Programmteilnahme mind. 2 Bachelor-Studienjahre abgeschlossen)*
  • GPA Minimum: 3.0 (4.0 Skala)
  • Erfüllung eventueller projektbezogener Voraussetzungen

Es wird erwartet, dass sich die Programmteilnehmenden bei Bedarf frühzeitig selbstständig über eine mögliche Anerkennung und den Transfer von Kreditpunkten informieren.

* Doktoranden/ Doktorandinnen können nicht für TUM PREP zugelassen werden. Für Unterstützung bei der Organisation eines Forschungsaufenthaltes an der TUM, wenden Sie sich bitte an die TUM Graduate School.

Leistungen der TUM

Das TUM International Center stellt folgende Leistungen für Programmteilnehmende in Aussicht:

  • Stipendium: Studierende, die nicht durch ihre Heimathochschule oder Dritte bezüglich ihrer Teilnahme an TUM PREP gefördert werden, erhalten ein Stipendium (1.000 €, Auszahlung in zwei Raten während des Aufenthalts in München).
  • Unterkunft: TUM International Center unterstützt Programmteilnehmende bei der Wohnraumorganisation (meist Reservierung im Wohnheim).
  • Individuelle Betreuung: Alle Programmteilnehmenden werden zentral durch die Programmmanagerin im TUM International Center betreut. Für eine studentische Betreuung werden den Teilnehmenden Buddies vermittelt.
  • Zertifikate: Die TUM PREP Teilnehmenden erhalten ein TUM PREP Teilnahmezertifikat sowie eine schriftliche Beurteilung ihrer Forschungsarbeit von ihrer Betreuerin/ihrem Betreuer.
  • Willkommensveranstaltung: Eine spezielle Informations- und Networkingveranstaltung für alle TUM PREP Programmbeteiligten wird den Einstieg in die Projektphase erleichtern.
  • Orientierungswoche: In der ersten Programmwoche werden vielseitige Veranstaltungen und Aktivitäten für die TUM PREP Studierenden angeboten: Münchner Stadtführung, Deutsch-Schnupperkurs, Interkulturelles Training, Industriebesuche und Networkingveranstaltungen, etc.
  • Rahmenprogramm: Das TUM PREP Rahmenprogramm mit speziellen Veranstaltungen und Aktivitäten wird exklusiv für TUM PREP Teilnehmende angeboten. Zudem können die Studierenden an den vielfältigen Angeboten des Betreuungsprogramms TUMi teilnehmen.
  • Abschlussveranstaltung: Eine Veranstaltung mit Research Poster Sessions und Zertifikatsvergabe bildet einen runden Abschluss des Aufenthalts an der TUM.

Kosten

Für TUM PREP selbst fallen keine Gebühren an. Die Ausgaben des Aufenthalts können je nach individueller Situation abweichen. Mit folgenden Ausgaben sollten TUM PREP Teilnehmende während ihres dreimonatigen Aufenthalts in München jedoch in etwa rechnen:

Allgemeine Ausgaben (gesamter Programmzeitraum)

Unterkunft (teils vor Ankunft zu bezahlen)bis zu 1.800 €
Lebenshaltungskostenbis zu 1.500 €
Deutsche Krankenversicherungca. 470 €


Alle Studierenden in Deutschland müssen krankenversichert sein. In Einzelfällen kann eine bereits bestehende internationale Krankenversicherung anerkannt werden, wenn diese keine Höchstgrenze für Zahlungen im Schadensfall hat. Es wird zudem nachdrücklich empfohlen, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen.

Einmalige Ausgaben (*vor der Ankunft zu entrichten)

Semesterbeitragca. 130 €*
Semesterticket für öffentliche Verkehrsmittel (empfohlen)ca. 200 €
Kaution für die Wohnheimsunterkunft (wird zurückerstattet)      ca. 500 €*
Reisekosten (Hin- und Rückflug)ca. 600 - 1.000 €*
Visumskosten (falls zutreffend)ca. 60 - 100 €*


US-amerikanische und kanadische Staatsbürger/innen benötigen für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen in Deutschland kein Visum. Siehe Länderübersicht zur Visumspflicht/-freiheit bei Einreise nach Deutschland. Reisen Sie bitte nicht mit einem Touristenvisum nach Deutschland ein, da es nicht zu Studienzwecken umgewandelt werden kann.

Bewerbungsprozess und Zulassung

Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online über ein Bewerbungsformular und die Online-Einreichung der erforderlichen Bewerbungsdokumente im PDF-Format (siehe unten). Bewerber/innen können sich direkt für ein Projekt bewerben und eine Alternative (Zweitwahl) angeben.

Sonderregelungen

Für Studierende folgender Universitäten erfolgt die Bewerbung an ihrer Heimathochschule:

  • The University of Alberta (Kontakt: Ciara Murrin, International Internship Coordinator)
  • The University of British Columbia (Kontakt: go.global@ubc.ca, Laurinda Tracey, Advisor Research Abroad im Go Global Büro)

Bewerbungsfrist

tbd

Auswahl und Platzierung von Bewerber/innen

Die Bewerbungen werden in enger Abstimmung mit den jeweiligen Projektkoordinator/innen gesichtet. Wir versuchen stets, TUM PREP Bewerber/innen ihren Prioritäten entsprechend zu platzieren.

Zusage

Die Auswahl der Bewerber/innen erfolgt durch die unterschiedlichen TUM Lehrstühle zwischen Mitte Dezember und Ende Januar. In diesem Zeitraum werden sowohl die Bewerber/innen als auch die Heimathochschulen über Zulassungen bzw. Absagen informiert.

Bewerbungsdokumente

Die folgenden Dokumente sind gemeinsam mit dem Bewerbungsformular (= Online-Registrierung) im PDF-Format online einzureichen:

  • Motivationsschreiben (min. je ein Schreiben für Projektpriorität 1 & 2)
  • Lebenslauf
  • Transcript of Records*
  • Empfehlungsschreiben*
  • Versicherungserklärung* (Studierende sorgen sich um ausreichenden Versicherungsschutz)

Nicht fristgerecht oder unvollständig eingereichte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. 

*Vorlagen und weitere Informationen finden Sie unter Downloads.

TUM PREP – Eindrücke

Studierende und Wissenschaftler/-innen

TUM PREP Teilnehmende on Tour