TUM Beijing – das Verbindungsbüro für China und Taiwan

Nicht erst seit der Etablierung der Flaggschiff-Partnerschaft mit der Tsinghua-Universität ist China eines der wichtigsten Partnerländer der TUM. Das Verbindungsbüro in Beijing fungiert als zentrale Stelle für den Kontaktaufbau und die Beziehungspflege zu führenden Universitäten und Forschungseinrichtungen in China und Taiwan und unterstützt bei Kooperationsanbahnungen sowie Delegationsbesuchen. Neben den von TUM Beijing durchgeführten Informationsveranstaltungen erfreuen sich auch regelmäßige Alumni-Veranstaltungen größter Beliebtheit.

Aktuelles und Insights aus dem TUM Beijing Liaison Office

Zwölf Veranstaltungen in sechs Städten in 17 Tagen – drei Zahlen, die ereignisreiche Wochen erahnen lassen. Der Oktober ist offenkundig ein wichtiger Monat für Studierendenmessen in China und Taiwan. TUM Beijing…

Am 12. Mai veranstaltete TUM Beijing in Peking einen PhD Workshop in Kooperation mit Prof. Johannes Sauer und Dr. Stephan Wimmer vom Lehrstuhl für Produktions- und Ressourcenökonomie. 23 PhD Studierende aus…

In den letzten elf Jahren war TUM Beijing an die DAAD-Außenstelle in Beijing angegliedert. Aufgrund des Anfang 2017 in Kraft getretenen NGO-Gesetzes in China, von welchem der DAAD betroffen ist, war eine…

Bei der TUM-Alumni-Veranstaltung „Alumni für Studierende“ erhielten chinesische Studieninteressenten Einblicke in das akademische Leben an der TUM und anschließende Karrieremöglichkeiten.