Auslandssemester innerhalb Europas mit Erasmus+

Sie möchten Ihre europäischen Nachbarn kennen lernen und Ihre fachlichen, sprachlichen und interkulturellen Fähigkeiten erweitern? Die TUM ermöglicht mit dem Erasmus+ Programm pro Jahr etwa 1.000 Studierenden einen unvergesslichen Auslandsaufenthalt in 32 europäischen Ländern. Nutzen Sie die Vorteile, die Ihnen Erasmus+ bietet und sammeln Sie wertvolle Studienerfahrung im Ausland.

Mit dem Erasmus+ Programm erhalten Sie finanzielle Unterstützung und zahlen an der Partneruniversität keine Studiengebühren. Gleichzeitig sichern Sie sich die Eintragung in Ihr Diploma Supplement. Im Ausland erbrachte akademische Leistungen können in Absprache mit Ihrer Fakultät anerkannt werden.

So funktioniert's

  • Nach Bekanntgabe der Bewerbungsfrist Bewerbung über das Online-Bewerberportal
  • Anschließend Auswahl und Nominierung durch die Fakultäten
  • Danach Bewerbung an der Partneruniversität
  • Vor dem Aufenthalt: Einreichen der Unterlagen für die erste Stipendienrate
  • Nach dem Aufenthalt: Hochladen der Unterlagen für die zweite Rate im Online-Bewerberportal

Teilnahmevoraussetzungen

Um sich für einen Erasmus+ Studienaufenthalt bewerben zu können, müssen Studierende folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Immatrikulation der TUM
  • Erstes Studienjahr erfolgreich absolviert
  • Auslandsstudium von mindestens drei bis maximal zwölf Monaten
  • Ausreichende Kenntnisse der Unterrichtssprache an der Gastuniversität
  • Bestehen von mindestens zwei semesterbegleitenden Kursen an der Gastuniversität als Voraussetzung für das Erasmus+ Stipendium

Bewerbung für den Erasmus-Aufenthalt

Bewerben Sie sich ab dem 1. Dezember 2019 online für einen Austauschplatz im akademischen Jahr 2020/21 (WS 2020/21 und SoSe 2021) und wählen Sie im Online-Bewerberportal die Vorlage Application for Erasmus+ SMS, Switzerland, Double Degree and Departmental Program 2020/21. Verwenden Sie ausschließlich das Bewerbungsformular über den Link auf dieser Website. Das Formular ist nur auf Englisch verfügbar. Wenn Sie alte (deutsche) Formulare verwenden, kann Ihre Bewerbung nicht bearbeitet werden.
 

Bitte beachten Sie:

  • Zum Registrieren im Online-Bewerberportal nutzen Sie bitte Ihre TUM-E-Mail-Adresse. Registrieren Sie sich nur einmal mit einer einzigen E-Mail Adresse.
  • Sie können nur eine Erasmusbewerbung anlegen, in der Sie fakultätsabhängig bis zu acht Wunschuniversitäten angeben können. Bitte klären Sie unbedingt vorab mit den Erasmusbeauftragten Ihrer Fakultät die für Sie zulässige maximale Anzahl an Wünschen.
  • Notieren Sie sich unbedingt Ihre Zugangsdaten. Sie benötigen diese zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
  • Schließen Sie Ihre Bewerbung frühzeitig ab, da technische Probleme nicht ausgeschlossen werden können.

Der Bewerbungsschluss für einen Auslandsaufenthalt im akademischen Jahr 2020/21 wird bei den meisten Fakultäten der 9. Januar 2020 (12 Uhr mittags) sein. Bitte klären Sie den genauen Termin für Ihre Fakultät mit den Erasmusbeauftragten Ihrer Fakultät.

Fakultäten, die ein zusätzliches Bewerbungssystem zu unserem Online-Bewerberportal benutzen, sind die Fakultät für Architektur und die School of Management. Bitte erfragen Sie Informationen dazu in der jeweiligen Fakultät.
 

Folgende Dokumente müssen für die Bewerbung im Online-Bewerberportal hochgeladen werden:

  • Motivationsschreiben 
  • Lebenslauf
  • Vorläufige Studienpläne* für alle Aufenthaltswünsche 
  • Sprachnachweise 
  • Akademische Leistungsnachweise der letzten Semester

Wichtig: Die Auswahl und Nominierung für einen Erasmus-Austauschplatz wird von den jeweiligen Fakultäten getroffen. Inhaltliche Rückfragen zu den einzureichenden Dokumenten und ob weitere Bewerbungsunterlagen erforderlich sind, klären Sie bitte mit den Erasmusbeauftragen Ihrer Fakultät.

 

*Die Vorlagen finden Sie unter dem Menüpunkt Downloads.

To dos für die Erasmus-Förderung

Für die Auszahlung des Stipendiums reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:
 

Vor dem Aufenthalt

  • Grant Agreement Das Dokument wird den Studierenden per E-Mail zugestellt. Es muss dem International Center unterschrieben im Original vorliegen.
  • Learning Agreement Das vollständig unterschriebene Learning Agreement "Before Mobility" (Section 1) muss per E-Mail beim TUM International Center eingereicht werden.
  • OLS-Sprachtest Die Einladung zum Sprachtest werden automatisch per Mail vom OLS-System verschickt. Die EU bietet zudem über die OLS-Plattform kostenfreie, tutorierte Online-Sprachkurse.

Während des Aufenthaltes

  • Learning Agreement Bei Änderungen am Learning Agreement muss der Teil "During Mobility" (Section 2) ausgefüllt und bis 5 Wochen nach Semesterstart (Partneruniversität) per E-Mail beim TUM International Center eingereicht werden.
  • Confirmation of Stay* Zum Ende des Aufenthalts vom Verantwortlichen der Gastuniversität unterschreiben lassen.

Nach dem Aufenthalt

  • Confirmation of Stay 
  • Transcript of Records (wenn möglich mit Angabe der ECTS-Credits) 
  • Course Alignment*
  • Erfahrungsbericht*
  • EU-Survey für die Europäische Kommission. Zugangsdaten werden den Studierenden von der EU-Datenbank automatisch geschickt.
  • OLS-Sprachtest Einladungen zum Sprachtest werden automatisch per Mail vom OLS-System verschickt.

Alle Unterlagen werden gesammelt im Formular-Center über das Formular Dokumente nach Mobilität (Erasmus SMS und SMP, SEMP und Double Degree) hochgeladen. Erst bei Vollständigkeit können Sie das Formular absenden. Nutzen Sie unbedingt dieselben Login-Daten wie bei Ihrer Bewerbung und registrieren Sie sich keinesfalls neu. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie dort ein neues anfordern.

Detailliertere Infos zu den genannten Unterlagen und zur Erasmus+ Studierendenmobilität entnehmen Sie bitte der Checkliste.

 

*Die Vorlagen finden Sie unter dem Menüpunkt Downloads.

Zusätzliche Leistungen

  • Sonderförderung für Studierende mit physischer / psychischer Behinderung oder chronischer Krankheit (ab Grad der Behinderung 30). Bei Interesse wenden Sie sich an tumerasmus@zv.tum.de *.
  • Sonderförderung für Studierende die den Auslandsaufenthalt mit ihren Kind(ern) antreten möchten. Bei Interesse wenden Sie sich an tumerasmus@zv.tum.de *.
  • Zuschüsse für Sprachkurse zur Vorbereitung des Erasmus-Aufenthaltes, die entweder in München, für eine Sprache, die das Sprachenzentrum der TUM nicht anbietet, oder in dem Gastland absolviert wurden. Das Antragsformular können Sie bei tumerasmus@zv.tum.de anfordern. Bitte reichen Sie dieses Formular sowie eine Rechnungskopie und Teilnahmebescheinigung per E-Mail spätestens 4 Wochen nach Ihrer Rückkehr ein.
  • Erstattung der Kosten für Visumsanträge bei Studierenden und Graduierten, die keine EU-Bürger sind. Das Antragsformular können Sie bei tumerasmus@zv.tum.de anfordern. Bitte reichen Sie dieses Formular sowie eine Rechnungskopie und eine Kopie des erhaltenen Visums per E-Mail spätestens 4 Wochen nach Ihrer Rückkehr ein.
  • Möglichkeit der Teilnahme an Trainings zur interkulturellen Kommunikation, die vom Sprachenzentrum angeboten werden. 
  • Unterstützung bei der Vermittlung von Wohnungen von TUM Studierenden an internationale Austauschstudierende, die nach München kommen.

 

* Detaillierte Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt Downloads.

Ansprechpartner bei Fragen zu Erasmus+ Studienaufenthalten

Erasmusbeauftragte der Fakultäten

Die Erasmusbeauftragten der Fakultäten versorgen Sie mit Informationen zu:

  • Bewerbungsmodalitäten Ihrer Fakultät (Bewerbungsunterlagen, Sprachnachweise, Auswahlkriterien, etc.)
  • geeigneter Zeitpunkt für Ihren Auslandsaufenthalt im Studienverlauf
  • Partneruniversitäten
  • Anerkennung von Kursen (Credits)
     

TUM Global and Alumni Office

Das Erasmusbüro des TUM Global and Alumni Office berät Sie bei Fragen zum Erasmus+ Studienaufenthalt inkl. Erasmusstipendium:

  • stipendienrelevante Unterlagen und Deadlines der Einreichung
  • Verlängerung / Verkürzung des Aufenthaltes
  • Sprachliche / interkulturelle Vorbereitung
  • Sonderförderung (mit Kind / Behinderung / chronische Krankheit)
  • Visum- und Sprachkurskostenzuschuss

Sprechzeiten: montags, donnerstags und freitags von 10-12 Uhr

Länderzuständigkeiten                 

Sara Basurco: Bulgarien, Estland, Griechenland, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Malta, Mazedonien, Österreich, Polen, Rumänien, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Türkei, Ungarn, Zypern

Susanna March: Dänemark, Finnland, Großbritannien, Irland, Island, Norwegen, Schweden

Sabine Pascale: Belgien, Frankreich, Luxemburg, Portugal, Niederlande, Spanien

Partnerhochschulen

Informieren Sie sich in unserer Online-Datenbank MoveON über mehr als 300 Erasmus+ Partnerhochschulen.

Erfahrungsberichte Studium

Sie möchten sich über Auslandsserfahrungen von Studierenden der TUM informieren? Lesen Sie hier die Berichte von Ihren Kommilitonen.

Was ist Erasmus+?

Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Erfahren Sie mehr auf der Webseite der Europäischen Kommission.

PDF Dokumente zum Download
Erasmus+-Universitäts-Charta (EUC) (pdf, 419 KB)
Policy Statement der TUM (pdf, 146 KB)
Erasmus-Studierendencharta (pdf, 690 KB)