Informationen zu Lehraufenthalten an der TUM

Wir freuen uns über Ihr Interesse, die Technische Universität München (TUM) für einen Lehraufenthalt im Rahmen von Erasmus+ zu besuchen. Im Folgenden haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen für eine erfolgreiche Bewerbung zusammengefasst.

Coronavirus: Aktuelle Informationen für beratungssuchende Mitarbeitende

Als Maßnahme gegen eine Weiterverbreitung des neuen Coronavirus bitten wir Sie, sich bei Fragen zu Auslandsaufenthalten bis auf Weiteres ausschließlich per E-Mail an uns zu wenden. Wir werden unser Bestes geben, die Beratung auch auf diesen Wegen optimal für Sie durchzuführen.

Der erste Schritt für einen Lehraufenthalt ist, einen persönlichen Kontakt an der TUM zu finden, der Sie für einige Tage als Gast empfangen kann. Er oder sie sollte in einem ähnlichen Arbeitsbereich oder Forschungsfeld tätig sein und auch Ihre beruflichen Positionen sollten in etwa übereinstimmen. Bewerbungen, die diese Kriterien nicht berücksichtigen, bleiben üblicherweise unbeachtet.

Bitte beachten Sie: Skizzieren Sie in Ihrem Bewerbungsanschreiben deutlich, aus welchen Gründen Sie eine Lehrmobilität an der TUM machen möchten. Bitte erklären Sie nicht nur, was Sie sich von einem Besuch an der TUM erhoffen, sondern nennen Sie Ihre persönlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie in einen fachlichen Erfahrungsaustausch einbringen können.

Einen persönlichen Kontakt an der TUM finden

Wenn Sie noch keinen persönlichen Kontakt für eine Lehrmobilität an der TUM haben, können Sie sich online einen Überblick über unsere Fakultäten und deren Mitarbeiter/innen verschaffen.

Bei Interesse zu Hospitationen für Fortbildungszwecke steht Ihnen zudem unsere Website über die Organisation der TUM mit ihren Verwaltungseinheiten zur Verfügung.

Wie Sie finanzielle Förderung durch Erasmus+ erhalten können

Die Möglichkeit für eine finanzielle Förderung durch Erasmus+ erfolgt in jedem Fall über Ihre Heimathochschule.

Klären Sie daher bitte mit Ihrem Arbeitgeber ab, welche Anforderungen Sie für eine finanzielle Unterstützung erfüllen müssen und welche Unterlagen Sie bei Ihrer Heimatinstitution einreichen müssen.

Bewerbungsprozess für einen Lehraufenthalt an der TUM

Wir benötigen von Ihnen einige Informationen, um Ihre Bewerbung für einen Lehraufenthalt an der TUM bearbeiten und weiterleiten können. Bitte melden Sie sich dafür zunächst in unserem Online-Portal für Mitarbeiter/innen und Forscher/innen an und wählen Sie das Online-Formular Application - Erasmus+ for Staff Mobility visits not funded by TUM (STA/STT) - INCOMING aus.

Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Online-Formular vollständig ausgefüllt ist und laden Sie alle erforderlichen Dokumente hoch. Nachdem Sie Ihren Antrag erfolgreich im Online-Portal abgeschickt haben, erhalten Sie nach kurzer Wartezeit den Online-Bewerbungsbogen als PDF. Bitte schicken Sie folgende Unterlagen ausgefüllt und per E-Mail an die Programm Managerin für Erasmus+ Personalmobilität am TUM G&A Office.

  • Online-Bewerbungsbogen
  • Mobility Agreement (vollständig ausgefüllt, ohne Unterschriften)
  • TUM Visit Application-Formular

Das TUM Visit Application-Formular finden Sie unten auf dieser Seite unter Downloads. Das Mobility Agreement erhalten Sie von Ihrer Heimathochschule. Bitte beachten Sie: Unvollständige Bewerbungsunterlagen können nicht bearbeitet werden.

Im Anschluss leiten wir Ihre aussagekräftige Bewerbung an die Kontaktperson weiter, die Sie ausgesucht haben. Bei Interesse an einem Besuch wird sich Ihr Kontakt persönlich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Was ist Erasmus+?

Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Erfahren Sie mehr auf der Webseite der Europäischen Kommission.

Erasmus+ Kooperationsprojekte an der TUM

PDF-Dokumente zum Download
Erasmus+-Universitäts-Charta (EUC) (pdf, 419 KB)
Policy Statement der TUM (pdf, 146 KB)
Erasmus-Studierendencharta (pdf, 690 KB)