Praktika in der Schweiz mit dem Swiss-European Mobility Programme

Sie haben ein Praktikum in der Schweiz gefunden oder können eine Abschlussarbeit an einer Schweizer Hochschule schreiben? Das Swiss-European Mobility Programme bietet Studierenden der TUM Förderungsmöglichkeiten für ein Praktikum oder eine praxisbezogene Abschlussarbeit in der Schweiz. 

Über das Swiss-European Mobility Programme können Sie für Ihren Auslandsaufenthalt finanzielle Unterstützung bis zu 420 Schweizer Franken erhalten. Gleichzeitig sichern Sie sich die Eintragung in Ihr Diploma Supplement. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Wohnung während Ihrer Abwesenheit an Incoming-Austauschstudierende zu vermitteln und im Vorfeld an Workshops zur interkulturellen Kommunikation des TUM Sprachenzentrums teilzunehmen.

So funktioniert’s

  • Suche eines Praktikums oder einer Abschlussarbeit in der Schweiz
  • Planned Mobility Confirmation ausfüllen + unterschreiben (Fakultät + aufnehmende Organisation)
  • Bewerbung am TUM International Center
  • Nominierung durch das TUM International Center an der Partneruniversität
  • Bewerbung für die Förderung an der Partneruniversität
  • Hochladen der Abschlussunterlagen in MoveON für den Eintrag ins Diploma Supplement

Teilnahmevoraussetzungen für das Swiss-European Mobility Programme

  • Immatrikulation an der TUM
  • Selbstorganisierter Praktikumsplatz oder Abschlussarbeit in der Schweiz; beides muss in einem sinnvollen Zusammenhang mit dem Studienziel stehen
  • Geplanter Praktikums- bzw. Abschlussarbeitszeitraum von mindestens zwei bis maximal zwölf Monaten
  • Bewerbung über das International Center

Welche Praktika werden gefördert?

Grundsätzlich können Praktika für alle Studienbereiche gefördert werden, die Vergabe variiert allerdings je nach Insititution: Da die Gelder von den Schweizer Universitäten vergeben werden, sind häufig nur Förderungen für Praktika und Abschlussarbeiten an den Hochschulen selbst möglich – beispielsweise in deren Hochschullabors und Universitätskliniken. Manche Hochschulen unterstützen jedoch auch Praktika an Partner-Unternehmen und -Organisationen.

Förderung über Schweizer Partnerhochschulen der TUM

  • Die Schweizer Partnerhochschulen der TUM finden Sie in unserer Online-Datenbank.
  • Bei Fragen zur Förderbarkeit Ihres Praktikums oder Ihrer praxisbezogenen Abschlussarbeit senden Sie bitte eine E-Mail an tumerasmus-praktikum@zv.tum.de.

Förderung über nicht-Partner der TUM

  • Bitte informieren Sie sich direkt bei der Schweizer Hochschule, ob Ihr Praktikum oder Ihre praxisbezogene Abschlussarbeit förderbar ist.

Achtung: Da die Fördergelder für SEMP sehr begrenzt sind, können nicht alle Praktika finanziert werden. Die meisten Schweizer Hochschulen gehen nach dem Prinzip ‚first come, fist serve‘ vor.

Bewerbungsverfahren

Die jeweilige Bewerbungs-Deadline hängt von der zuständigen Hochschule in der Schweiz ab. Bitte bewerben Sie sich daher so früh wie möglich beim TUM International Center.

1. Ausfüllen der Planned Mobility Confirmation

  • Die Planned Mobility Confirmation herunterladen und ausfüllen (Formular siehe Downloads).
  • Die Planned Mobility Confirmation muss von dem/der Praktikumsbetreuer/in an der aufnehmenden Organisation sowie dem/der zuständigen Fakultätsbeauftragten unterschrieben werden.
  • Die Unterschrift des/der Fakultätsbeauftragten zählt hierbei als Nominierung an das International Center.

2. Ausfüllen des Online-Bewerbungsformulars

  • Zur Bewerbung müssen Sie sich im MoveON-Portal anmelden.
  • Füllen Sie das Online-Bewerbungsformular Anmeldung für sonstige Mobilitäten (free mover, SEMP-Schweiz) aus.
  • Nach der Absendung Ihrer Daten können Sie Ihren Online-Bewerbungsbogen als PDF herunterladen.

Wichtige Hinweise zum Anmeldeprozess im MoveON-Portal

  • Zur Registrierung im MoveON-Portal nutzen Sie bitte ausschließlich Ihre TUM-E-Mail-Adresse.
  • Laden Sie Ihre Planned Mobility Confirmation unter "Hochzuladende Dokumente" hoch.
  • Merken Sie sich das Passwort für die Nachbearbeitung Ihres Auslandsaufenthaltes im Online-Portal.
  • Nutzen Sie zur Nachbearbeitung und für eventuelle weitere Bewerbungen immer dieselbe TUM-E-Mail-Adresse.

3. Einreichen Ihrer Unterlagen im International Center

Nach der Absendung Ihrer Bewerbung im Online-Portal müssen Sie folgende Dokumente im TUM International Center bei der Koordinatorin für das Swiss European Mobility Programme für Praktika per E-Mail einreichen:

  • Online-Bewerbungsformular
  • Planned Mobility Confirmation, vollständig ausgefüllt und unterzeichnet (Formular siehe Downloads)

4. Nominierung durch das International Center

Auf Grundlage der Bewerbung werden Sie vom TUM International Center an die entsprechende Schweizer Hochschule für die Förderung nominiert.

5. Bewerbung an der Schweizer Hochschule

Nach der Nominierung durch das TUM International Center informiert die jeweilige Schweizer Hochschule Sie über das weitere Vorgehen.

Eintrag in das Diploma Supplement

Bitte reichen Sie die nachfolgenden Unterlagen spätestens 1 Monat nach Ende Ihres Praktikums in der Schweiz ein. Nur dann kann Ihr Auslandsaufenthalt in Ihr Diploma Supplement eingedruckt werden.

  • Confirmation of Stay, die das Start- und Enddatum enthält (Formular siehe Downloads)
  • Erfahrungsbericht (Formular siehe Downloads)

Alle Unterlagen werden gesammelt im Bewerberportal über das Online-Formular Dokumente nach Mobilität (Erasmus SMS und SMP, SEMP und Double Degree) hochgeladen.

Wichtige Hinweise zum Ausfüllen des Online Formulars

  • Wählen Sie bei "Ihr Austausch" den Austausch mit dem Kürzel "Sonst." aus.
  • Wählen Sie bei "Name des Austauschprogrammes" das Programm Swiss European Mobility Program Internship aus.

Erfahrungsberichte Praktika

Sie möchten sich über Praktikumserfahrungen von Studierenden der TUM in der Schweiz informieren? Lesen Sie hier die Berichte von Kommilitonen.

Tipps zur Praktikumssuche

Praktikumsbörsen, Bewerbungstipps, Länderinfos und vieles mehr: Diese Tipps und Links helfen Ihnen dabei, einen passenden Praktikumsplatz im Ausland zu finden.

Wohnraumbörse

Sie möchten während Ihres Auslandspraktikums Ihre Wohnung oder Ihr Zimmer untervermieten? Das International Center ist immer wieder auf der Suche nach vorübergehendem Wohnraum für internationale Austauschstudierende und unterstützt Sie gerne bei der Vermittlung.

Fit für den Austausch

Wie lernt man, sich bewusst auf eine andere Umgebung einzulassen? Welche Rolle spielt die eigene kulturelle Identität? Durch den Workshop zur interkulturellen Kommunikation des TUM Sprachenzentrums können Sie sich optimal auf Ihren Auslandsaufenthalt vorbereiten.

Praktika Europa

Machen Sie ein Praktikum in einem anderen europäischen Land? In diesem Fall bietet das Erasmus+ Programm die passende Fördermöglichkeit für Sie.

Weitere Stipendien

Neben Erasmus+ und SEMP gibt es noch weitere Fördermöglichkeiten für Praktika im Ausland. Erfahren Sie hier mehr über das Angebot für Stipendien und alternativen Förderoptionen.

Was ist das Swiss-European Mobility Programme?

Aufgrund des Abstimmungsergebnisses zur Masseneinwanderungsinitiative vom 9. Februar 2014 hat die Europäische Kommission die Verhandlungen mit der Schweiz für die Teilnahme an Erasmus+ suspendiert. Die Förderung von Aufenthalten in der Schweiz wird im Rahmen des Swiss-European Mobility Programme weitergeführt.

Allgemeine Informationen zu SEMP finden Sie auch auf der Webseite von movetia. Die Schweizer Agentur ist seit 2017 für die Betreuung des Programmes zuständig.