GlobalTech Presidents‘ Forum im Oktober 2015 in München: v.l.n.r. Allan Goodman (Präsident, Institute of International Education), Peter Dröll (Acting Director, DG Research and Innovation), Prof. Subra Suresh (Präsident, CMU), Prof. Wolfgang A. Herr
GlobalTech Presidents‘ Forum im Oktober 2015 in München: v.l.n.r. Allan Goodman (Präsident, Institute of International Education), Peter Dröll (Acting Director, DG Research and Innovation), Prof. Subra Suresh (Präsident, CMU), Prof. Wolfgang A. Herrmann (Präsident, TUM), Prof. Bertil Andersson (Präsident, NTU) (Bild: TUM/Heddergott)
Teilnehmer/innen am Sprachencafe TalkTUM[i:] in Garching, das von TUMi und den Fakultäten Informatik und Physik gemeinsam organisiert wird. (Bild: TUM/Heddergott)
Teilnehmer/innen am Sprachencafe TalkTUM[i:] in Garching, das von TUMi und den Fakultäten Informatik und Physik gemeinsam organisiert wird. (Bild: TUM/Heddergott)

Über das TUM International Center

Das TUM International Center (TUM IC) ist der zentrale Ansprechpartner für Studierende, Mitarbeitende und Wissenschaftler/innen rund um die Themen internationaler Austausch und Partnerschaften. Durch vielfältige Auslandsprogramme bietet es die Chance zu Studien- und Lehraufenthalten sowie Weiterbildungen und Praktika auf der ganzen Welt. Analog unterstützt das TUM IC Studierende, Mitarbeitende und Wissenschaftler/innen von Partnereinrichtungen bei ihrem Aufenthalt an der TUM.

Durch seine Regionalexpertise bietet das TUM International Center kompetente und zielgruppengerechte Beratung bei der Vorbereitung und Durchführung von Auslandsaufenthalten und Kooperationsvorhaben. Für die Studierenden, Mitarbeitenden und Wissenschaftler/innen unserer internationalen Partnerinstitutionen erstellt das Team individuelle Orientierungsangebote, die einen reibungslosen Start und erfolgreichen Aufenthalt an der TUM ermöglichen.

Die Mitarbeitenden des TUM IC stehen in engem Kontakt zu den Partnerinstitutionen und bauen das weltweite Netzwerk mit exzellenten Einrichtungen kontinuierlich aus. Dabei werden sie tatkräftig von Kollegen der internationalen Verbindungsbüros unterstützt, die die globale Präsenz der TUM auf fünf Kontinenten stärken.

Mit seinem Know-how in internationaler Mobilität und Partnerschaften unterstützt und vernetzt das TUM IC alle Akteure, die einen Beitrag zur Internationalisierung der TUM leisten. Es fördert und fordert interkulturelle Kompetenz, Toleranz und Weltoffenheit, regt persönliche und fachliche Weiterentwicklung an und setzt neue Impulse – zu Hause, an der TUM und weltweit. .