Das TUM International Center

Mit über 8.000 internationalen Studierenden auf dem Campus ist die TUM ein Lern- und Innovationszentrum, das einen dynamischen Austausch zwischen Menschen aus 130 Ländern ermöglicht. Das International Center koordiniert strukturierte Mobilitätsprogramme für Studierende, Mitarbeitende und Wissenschaftlerinnen sowie Wissenschaftler der TUM und unterstützt internationale Studierende aus aller Welt, die jedes Jahr ein oder mehrere Semester an der TUM verbringen.

GlobalTech Presidents‘ Forum im Oktober 2015 in München: v.l.n.r. Allan Goodman (Präsident, Institute of International Education), Peter Dröll (Acting Director, DG Research and Innovation), Prof. Subra Suresh (Präsident, CMU), Prof. Wolfgang A. Herr
GlobalTech Presidents‘ Forum im Oktober 2015 in München: v.l.n.r. Allan Goodman (Präsident, Institute of International Education), Peter Dröll (Acting Director, DG Research and Innovation), Prof. Subra Suresh (Präsident, CMU), Prof. Wolfgang A. Herrmann (Präsident, TUM), Prof. Bertil Andersson (Präsident, NTU) (Bild: TUM/Heddergott)
Delegationsbesuch von Vertreter/innen des Universitätszusammenschlusses "Taiwan Comprehensive University System". (Bild: Weng)
Delegationsbesuch von Vertreter/innen des Universitätszusammenschlusses "Taiwan Comprehensive University System". (Bild: Weng)
Teilnehmer/innen am Sprachencafe TalkTUM[i:] in Garching, das von TUMi und den Fakultäten Informatik und Physik gemeinsam organisiert wird. (Bild: TUM/Heddergott)
Teilnehmer/innen am Sprachencafe TalkTUM[i:] in Garching, das von TUMi und den Fakultäten Informatik und Physik gemeinsam organisiert wird. (Bild: TUM/Heddergott)
Gespräch an einem Messestand im Rahmen der TUM Partner Days 2016 (Bild: Winkler)
Gespräch an einem Messestand im Rahmen der TUM Partner Days 2016 (Bild: Winkler)

Wir engagieren uns zudem stark für den Ausbau unseres Netzwerks zuverlässiger Partner in Europa und der ganzen Welt. Um näher an internationalen Chancen und Talenten zu sein und Beziehungen mit strategisch wichtigen Regionen der Welt auszubauen, hat die TUM Vertretungen in Peking, Brüssel, Kairo, Mumbai, San Francisco und São Paulo eröffnet. Unsere Büros tragen zu einem anhaltenden Dialog mit unseren Partnern und unserem immer größer werdenden Netzwerk internationaler ehemaliger Studierender bei. Ganz im Sinne ihres Selbstverständnisses als unternehmerische Universität eröffnete die TUM 2002 als erste deutsche Universität einen Campus im Ausland. TUM Asia hat sich mittlerweile zu einem wahren Leuchtturmprojekt in Singapur entwickelt, und bietet gemeinsam mit wichtigen Partnern Bachelor- und Masterstudiengänge an.

Internationalisierung ist mehr als nur eine Reihe von Aktivitäten. Unser Engagement gilt der Förderung einer globalen Denkweise, die sich in sämtlichen Aktivitäten der TUM widerspiegelt. Wir fördern gelebte Vielfalt und glauben an das Potential von Wissenschaft und Technologie weltweit von Relevanz zu sein – auch in Regionen mit größten Herausforderungen: „TUM ohne Grenzen“ spiegelt wider, wie sehr sich unsere Studierenden und Wissenschaftlerinnen sowie Wissenschaftler für Lösungen für Gemeinschaften von Nepal bis nach Sambia einsetzen.

Das International Center ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Informationen, die Ihnen sprichwörtlich eine Welt der internationalen Möglichkeiten eröffnen. Wir freuen uns, Ihnen einige der an unserer Universität angebotenen internationalen Aktivitäten näher zu bringen und Sie dabei zu unterstützen, die TUM auch von ihrer kosmopolitischen Seite kennen zu lernen.

Wege ins Ausland

(Bild: TUM/Heddergott)
(Bild: TUM/Heddergott)

Strukturierte Austausch- und Förderprogramme für Studierende, Praktikant/innen, Wissenschaftler/innen und Mitarbeitende.

Wege an die TUM

(Bild: TUM/Heddergott)
(Bild: TUM/Heddergott)

Austauschprogramme für internationale Austauschstudierende, Praktikant/innen, Gastwissenschaftler/innen und Mitarbeitende.

Internationale Partnerschaften

(Bild: TUM/Heddergott)
(Bild: TUM/Heddergott)

Internationale Netzwerke, Kooperationen und Partnerschaften der TUM, um stra­te­gi­sche Ziele gemeinsam zu verfolgen.

Standorte

(Bild: TUM/Eckert)
(Bild: TUM/Eckert)

Büros und Vertretungen der TUM auf mehreren Kontinenten: Afrika, Asien, Nordamerika, Lateinamerika und Europa.