TUM San Francisco

Ende September 2015 konnte die TUM mit der Eröffnung eines Nordamerika-Büros ihr globales Netzwerk erweitern. Das Büro im Herzen von San Francisco ist bei der Deutsch-Amerikanischen Außenhandelskammer angesiedelt und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Goethe-Institut und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).

Die TUM bietet erstklassige Einrichtungen für Spitzenforschung und einzigartige Studienmöglichkeiten. Deshalb ist es die Mission des San Francisco Büros, diese pädagogischen, wissenschaftlichen und technologischen Spitzenleistungen durch die Organisation von Webinaren, Networking-Veranstaltungen sowie Vorträgen zu ausgewählten Forschungs- und Innovationsthemen in Nordamerika bekannt zu machen. Das Büro ist Drehscheibe zur Verbindung von Wissenschaftler/innen, Forscher/innen, Unternehmer/innen und anderen Stakeholdern, um sowohl die Forschungszusammenarbeit und den Wissensaustausch zu erleichtern als auch dabei zu helfen, Austauschbeziehungen zu intensivieren. Mit seiner Nähe zur Unternehmenskultur des Silicon Valley und renommierten Universitäten wie UC Berkeley oder Stanford informiert das Büro über Entwicklungen in Wissenschaft, Technologie und Bildung. Darüber hinaus pflegt es den Kontakt zwischen der TUM und ihren Alumni in ganz Nordamerika.

Das TUM-Büro in San Francisco wurde im September 2015 eröffnet. (Bild: Volkert)
Das TUM-Büro in San Francisco wurde im September 2015 eröffnet. (Bild: Volkert)
Liaison Officer Dr. Dolores Volkert. (Bild: Volkert)
Liaison Officer Dr. Dolores Volkert. (Bild: Volkert)
Das Büro ist Drehscheibe zur Verbindung von Wissenschaftlern, Forschern, Unternehmern und anderen Stakeholdern. (Bild: German American Chamber of Commerce)
Das Büro ist Drehscheibe zur Verbindung von Wissenschaftlern, Forschern, Unternehmern und anderen Stakeholdern. (Bild: German American Chamber of Commerce)

TUM San Franscisco ist eines der sechs Verbindungsbüros neben Peking, Brüssel, Mumbai, Kairo und São Paulo. Bereits im Jahre 2002 gründete die TUM ihren Campus in Singapur, TUM Asia. Der Ausbau der globalen Präsenz ist Teil der TUM Global Initiative, die ein Kernstück der institutionellen Strategie der TUM  im Rahmen der erfolgreichen Bewerbung bei der Exzellenzinitiative war.

hoch

Highlights

Panel-Diskussion, Oktober 2016:
Climate Change Mitigation: Greenhouse Gas Emissions in the Bay Area

Am 27. Oktober 2016 organisierte TUM San Francisco gemeinsam mit dem Deutschen Generalkonsulat eine Podiumsdiskussion zum Thema Klimawandel in San Francisco. Als Gastredner konnten u.a. Frau Jia Chen, an der TUM Professorin für Umweltsensorik und Modellierung, sowie Steven C. Wofsy, Abbot Lawrence Rotch Professor für Atmosphärenforschung und Umweltwissenschaft an der Harvard Universität, und Ronald C. Cohen, Professor für Chemie sowie Erdsystem- und Weltraumwissenschaften an der Universität Berkeley, gewonnen werden. Zudem nahm ein Vertreter des Bay Area Air Quality Management District teil. 

In einer Podiumsdiskussion beleuchteten die Speaker neue wissenschaftliche Erkenntnisse und benannten aktuelle sowie zukünftige Herausforderungen, die im Hinblick auf die Untersuchung städtischer Treibhausgas-Emissionen, bei der Gestaltung neuer Sensorik- und Überwachungsmethoden und bei der Durchführung von Umweltprogrammen entstehen.

Zur Realisierung der Veranstaltung konnte TUM San Francisco erfolgreich Mittel im Rahmen der Transatlantischen Klimabrücke einwerben. 

hoch

Serviceleistungen

  • Pflege von TUM-Partnerschaften in Nordamerika, z. B. durch die Unterstützung von Kooperationsprojekten, die Bewerbung neuer Programme und die Vertretung der TUM bei Veranstaltungen vor Ort
  • Vernetzung von TUM-Forschenden und Mitarbeitenden mit lokalen Akteuren zur Unterstützung ihrer Aktivitäten in der Region
  • Unterstützung von Rekrutierungsbemühungen der TUM in Nordamerika, z. B. durch die Teilnahme an Karrieremessen und die Organisation von Workshops für bestimmte Zielgruppen (z.B. PostDocs)
  • Wissensvermittlung: Analyse von Trends im Hochschulsektor sowie in den Bereichen Forschung und Industrie, insbesondere in der San Francisco Bay Area / Silicon Valley
  • Unterstützung von TUM Delegationen, die die San Francisco Bay Area / Silicon Valley besuchen

hoch

Veranstaltungen 2017

Mai 2017, Global E3 Jahreskonferenz

Global E3 Jahreskonferenz 2017

23. - 26. Mai 2017, Bethlehem, PA

TUM San Francisco wird an der Global E3 Jahreskonferenz teilnehmen, welche in diesem Jahr an der Lehigh University ausgerichtet wird.

Juni 2017, TUM Global Week

TUM GLOBAL WEEK 2017

26. - 30. Juni 2017, München

Das TUM International Center lädt herzlich ein, im Rahmen der TUM Global Week mehr über das internationale Netzwerk zu erfahren, das neben dem Campus in Singapur (TUM Asia) auch die sechs Verbindungsbüros in Brüssel, Kairo, Mumbai, peking, San Francisco und Sao Paulo umfasst.

Kontakt:

Kontakt

Dolores Volkert
German American Chamber of Commerce, Inc.
101 Montgomery Street, Suite 2050
San Francisco, CA 94104, USA
Mail: sanfrancisco@tum.de
Telefon: +1.415.248.7816
Fax: +1.415.248.7800