Netzwerke

Mit der Mitgliedschaft in internationalen Netzwerken orientiert sich die TUM wissenschaftlich, strukturell und organisatorisch an besten internationalen Standards. Dazu gehören Hochschulverbände wir die EAIE, EUA, CESAER, TU9 und die strategischen Allianzen GlobalTech und EuroTech. Daneben ist die TUM Mitglied in einer Reihe von internationalen Netzwerken mit Schwerpunkt auf Studierendenmobilität und gemeinsamen Studienprogrammen wie T.I.M.E., ATHENS oder Magalhães Network.

ATHENS Verbund 24 europäischer Universitäten Europas, die ihren Studierenden anspruchsvolle Intensivkurse aus den Ingenieur- und Naturwissenschaften anbieten.
CESAER Verbund 60 führender Universitäten in Europa in Ingenieurs- und Naturwissenschaften mit einem Schwerpunkt auf Forschung und postgradualer Ausbildung.
EAIE gemeinnützige Organisation zur Förderung der Internationalisierung der europäischen Hochschulen.
EUA Interessensvertretung europäischer Universitäten mit über 850 Mitgliedsinstitutionen in 47 Ländern.
Magalhães Network südamerikanisch-europäisches Mobilitätsnetzwerk.
Top Industrial Managers for Europe (T.I.M.E.) Vorwiegend europäisches Qualitätsnetzwerk mit einem Schwerpunkt auf Doppelabschlussprogrammen.
Inter-University Center, Dubrovnik Wissenschaftskolleg und Studienzentrum für ein Netzwerk ausgewählter internationaler Partner.
TU9 Verbund der führenden Technischen Universitäten Deutschlands