GlobalTech

Die Global Alliance of Technological Universities wurde im Jahr 2009 gegründet und ist ein Netzwerk der besten Technischen Universitäten weltweit. Als führende Technische Universität Deutschlands wurde die Technische Universität München (TUM) 2013 in diese Allianz aufgenommen und hat seit 2015 den Vorsitz.

Die Teilnehmer des GlobalTech Presidents‘ Forum, das im Oktober 2015 in München stattfand. (Bild: TUM/Heddergott)
Die Teilnehmer des GlobalTech Presidents‘ Forum, das im Oktober 2015 in München stattfand. (Bild: TUM/Heddergott)

Die zehn Mitgliedsuniversitäten der GlobalTech kommen aus vier Kontinenten und acht Ländern:

Die Allianz setzt sich dafür ein, wissenschaftliche und technische Lösungen für globale gesellschaftliche Fragestellungen zu finden. Zum Fokus gehören Biomedizin und Gesundheitsversorgung, Nachhaltigkeit und globale Umweltveränderungen, Sicherheit der Energie, Wasser- und Lebensmittelversorgung sowie demografischer Wandel.

Der TUM Global Incentive Fund ermöglicht die Anbahnung und Vertiefung von internationalen Kooperationen im Rahmen der GlobalTech Alliance.

Info:

TUM Global Incentive Fund - Neue Ausschreibung 2017!

Bis zum 12. Juni 2017 können Bewerbungen eingereicht werden!

Info:

Mehr Informationen

Weitere Informationen zu der Allianz und ihren Aktivitäten finden Sie auf der GlobalTech Alliance Website.