Persönlicher Status und Werkzeuge

Erfahrungsberichte

Lesen von Erfahrungsberichten

Alle Studierenden, die über ein Austauschprogramm der TUM im Ausland waren, müssen einen Erfahrungsbericht über Ihren Aufenthalt erstellen. Die Berichte werden online als Information für Interessenten zur Verfügung gestellt und dienen uns zur Verbesserung der Betreuung und Entwicklung des Programms. In unserer Online-Datenbank finden Sie zu fast jeder Programm-Partneruniversät Erfahrungsberichte ehemaliger Austauschstudierender. In Form eines Abschlussberichtes erzählen die Studierenden Wissenswertes zu ihrem Aufenthalt in dem jeweiligen Gastland und berichten über ihre fachlichen, persönlichkeitsbildenden, interkulturellen und sprachlichen Erfahrungen. Ferner können Sie sich bei spezifischen Fragen direkt mit den jeweiligen Studierenden per Email in Verbindung setzen.

Um einen Erfahrungsbericht zu Ihrer Wunsch-Partneruniversität aufzurufen, befolgen Sie bitte folgende Schritte:

  • öffnen Sie bitte die Online-Datenbank
  • klicken Sie auf Ihren gewünschten Kontinent auf der angezeigten Weltkarte;
  • wählen Sie aus der angezeigten Liste Ihr Wunschland aus;
  • klicken Sie nun auf das Informationszeichen (i) Ihrer Wunschuniversität;
  • sollten Erfahrungsberichte ehemaliger Austauschstudierender zu dieser Universitätsstadt existieren, können Sie sich diese nun herunterladen.

Viel Freude beim Lesen!


Verfassen von Erfahrungsberichten

Der Erfahrungsbericht sollte folgende Punkte enthalten, und kann hier eingetragen werden:

  • Name, E-mail Adresse, Austauschprogramm, Fachbereich, Studienrichtung
  • Land, Gasthochschule, Unterrichtssprache, Austauschjahr, Dauer des Aufenthalts, Begründung für die Entscheidung zu einem Auslandsaufenthalt (akademische und persönliche Motivationen)
  • Vorbereitung des Auslandsaufenthalts
  • Unterbringung (Wohnungssuche)
  • Lebenshaltungskosten
  • Wichtige Ansprechpartner und -adressen (Kosten, Kurse, Wohnen...)
  • Ablauf es Auslandsaufenthalts (Eingewöhnung, Studieninhalte, persönliche Integration)
  • Bewertung des Auslandsaufenthalts (akademisch und persönlich)
  • Anrechenbarkeit der im Ausland erbrachten Leistungen
  • Tipps und Anregungen für künftige Austauschstudenten
  • Fotos vom Aufenthalt