Persönlicher Status und Werkzeuge

Bewerbungsablauf

In der nächsten Bewerbungsrunde (12.10.2015 - 25.10.2015) können Sie sich für einen Aufenthalt im WS 2016/17 oder im SS 2017 bewerben. Die Semesterzeiten an den Partneruniversitäten unterscheiden sich von dem akademischen Kalender der TUM. Informieren Sie sich rechtzeitig über die Semesterzeiten an Ihren Wunschuniversitäten. Bitte beachten Sie, dass TUMexchange zwei voneinander völlig getrennte Bewerbungsverfahren hat, die zeitlich nacheinander ablaufen. 

1.  Sie bewerben sich im International Center für eine Austauschplatznominierung (siehe Bewerbungsverfahren unten). Nur wenn diese Bewerbung erfolgreich war, werden Sie von uns an der Partneruniversität für einen Austauschplatz nominiert. Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung bei der Partneruniversität erst dann möglich ist, wenn Sie das TUMexchange Auswahlverfahren erfolgreich durchlaufen haben. Achtung: Eine Direktbewerbung bei der Partneruniversität auf einen Austauschplatz ist nicht möglich.

2.  Sie stellen selbstständig die Unterlagen für die Bewerbung bei der Partneruniversität zusammen, die dann i.d.R. über das IC an die Partneruniversität weitergeleitet werden. Diese Unterlagen unterscheiden sich je nach Partneruniversität. Selbstverständlich unterstützt Sie das IC bei der Bewerbung an der Partneruniversität so gut wir können. Sie sind aber selbst dafür verantwortlich, dass Sie eine vollständige und richtige Bewerbung für die Partneruniversität zusammenstellen und diese so frühzeitig im International Center abgeben, dass sie fristgerecht die Partneruniversität erreicht.

Achtung! Sie können sich erst bei der Partneruniversität bewerben, wenn Ihre TUMexchange Bewerbung erfolgreich war und Sie an der Partneruniversität nominiert worden sind.


Bewerbungsregionen

Sie können sich für maximal zwei Universitäten weltweit bewerben. Die beiden Universitäten können entweder in einem Land oder in zwei verschiedenen Ländern liegen.

Für die gezielte Beratung über Ihre Wunschuniversitäten, wenden Sie sich bitte an die zuständigen Koordinatoren:

    Larissa Danschina (danschina@zv.tum.de): Australien, Indien, Kanada, Neuseeland, Russland, Südostasien (Thailand, Singapur, Malaysia, Philippinen, Indonesien, Südkorea), USA;

    Sabine Pascale (pascale@zv.tum.de): China, Israel, Japan, Lateinamerika, Marokko, Südafrika, Taiwan


    Zeitlicher Ablauf

    • Vom 12. Oktober bis zum 25. Oktober: Einreichen der vollständigen TUMexchange Bewerbung auf eine Austauschplatznominierung im International Center durch das TUMexchange Online Portal. Achtung: Reichen Sie nur komplette Unterlagen ein. Sie können keine Unterlagen nachreichen! 
    • Bis Ende Dezember: Absage/Zusage für eine Austauschplatznominierung per E-Mail durch das International Center. Achtung: Wir verschicken Absagen erst, nachdem wir Rückmeldung zu unseren Nominierungsangeboten erhalten haben, so dass wir eventuell zurückgegebene Plätze noch neu vergeben können. Absagen werden daher erst ein bis zwei Wochen nach Zusagen verschickt. Bitte verzögern Sie Prozesse in dieser Zeit nicht durch Nachfragen zum Status Ihrer Bewerbung.
    • Innerhalb einer Woche nach Erhalt des Nominierungsangebots: verbindliche Zusage durch die Studierenden, ob sie die Nominierung annehmen (per Antwort auf Zusage-Mail).
    • Ab Januar: Nominierung für einen Austauschplatz an den Partneruniversitäten durch das International Center; nominerte Studierende stellen selbstständig die Unterlagen für die Bewerbung an der Partneruniversität zusammen (je nach Universität/Land: Bewerbungsformulare, Gutachten, Sprachzeugnisse, Motivationsschreiben, Finanzierungsnachweis etc.) und reichen die Unterlagen fristgerecht im International Center zur Weiterleitung an die Partneruniversität ein (teilweise auch selbstständiges Hochladen über Online-Bewerbungsportale der Partneruniversitäten).

    Bewerbungsunterlagen

    Bitte registrieren Sie sich zunächst im TUMexchange Online Portal

    Das Online Formular für TUMexchange ist nur während des Bewerbungszeitraums (12.10.2015 bis 25.10.2015) freigeschaltet. Füllen Sie dieses Formular möglichst frühzeitig aus, damit Sie evtl. auftretende technische Schwierigkeiten noch rechtzeitig beheben können. Unterlagen, die uns nach dem 25.10.2015 erreichen, können leider nicht berücksichtigt werden.

    Bitte beachten Sie die folgenden technischen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Online Bewerbung: Die Online-Bewerbung wurde für Firefox 5 oder höher und Google Chrome optimiert. Wir können nicht garantieren, dass die Bewerbung mit anderen Browsern ordnungsgemäß funktioniert. Sie benötigen den Adobe Acrobat Reader, um das Antragsformular auszudrucken. Für den Bewerbungsprozess müssen zudem Cookies und JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

    Das Online Formular für TUMexchange benötigen wir, damit Ihre Daten direkt in unsere Bewerber-Datenbank integriert werden können. Achtung: das Online Formular ist nur vom 12. Oktober bis zum 25. Oktober (bis 24:00 Uhr) freigeschaltet. Bitte füllen Sie ein Formular für maximal zwei Wunschuniversitäten aus. Achtung: Prüfen Sie, ob Ihre Wunschuniversitäten für Ihren Fachbereich offen sind und kontrollieren Sie über die Länderseiten, dass Austauschplätze auf Ihrem Studienniveau verfügbar sind (vor allem in Nordamerika).

    2: Leistungsnachweis

    Dies ist entweder 1) Bewerber mit Bachelorzeugnis: Ihr Bachelorzeugnis mit Notenschnitt und Ihr Bachelor-Transcript oder 2) Bewerber ohne Bachelorzeugnis: Ihr Bachelor-Transcript zusammen mit dem von Ihnen ausgefüllte Notenblatt (siehe Download unten). Das Notenblatt benötigen Sie, um Ihren Auswahlschnitt zu berechnen. Bitte tragen Sie im Notenblatt alle bisher bestandenen, benoteten und ECTS gewichteten Leistungen (nur aus dem Bachelor) ein, die auf Ihrem Transcript erscheinen (unabhängig davon, ob Sie die Leistungen letztendlich einbringen oder wie die Leistungen in Ihrem Studiengang gewichtet werden). Notenblatt und Transcript sollten sich entsprechen; nicht benotete oder nicht bestandene Kursbestandteile bzw. Kurse ohne ECTS müssen nicht eingetragen werden.

    Aus Gründen der besseren Vergleichbarkeit bitte keine Masternoten auf dem Notenblatt eintragen. Bewerber mit Bachelorzeugnis mit Durchschnittsnote müssen kein Notenblatt ausfüllen.

    Achtung: Den Notenschnitt (des Bachelorzeugnisses bzw. des Notenblattes) müssen Sie gerundet auf die zweite Stelle hinter dem Komma in das Online Bewerbungsformular eintragen (z.B. 1,75). Bitte die Dezimalstellen mit einem Komma trennen, nicht mit einem Punkt.

    WICHTIG für Bewerber, die ihren Bachelorabschluss an im Ausland erworben haben: Bitte rechnen Sie Ihre Durchschnittsnote mit Hilfe der sogenannten modifizierten bayerischen Formel (vgl. APSO §16 (6))um. Alle Details zur Umrechnung finden Sie hier. Ausländische Bachelorzeugnisse ohne diese Umrechnung können wir für die Auswahl leider nicht berücksichtigen!

    In diesem Schreiben (max. 3 Seiten) legen Sie dar, welche Ziele Sie mit dem Aufenthalt verfolgen und beschreiben Ihr fachliches und persönliches Engagement, das Sie für einen Austausch qualifiziert. Wichtig: Es ist nur ein Motivationsschreiben erforderlich, auch wenn Sie sich für zwei Universitäten bewerben; bitte gehen Sie aber auf beide Universitäten ein. Bitte verwenden Sie dafür nur dieses Formular und schreiben Sie einen Fließtext (keine Stichpunkte). Wenn Sie beabsichtigen, an der Partneruniversität auf Englisch zu studieren, fertigen Sie das Motivationsschreiben auf Englisch an. Für alle anderen Länder können Sie das Schreiben entweder auf Englisch oder Deutsch anfertigen. Bitte beachten Sie das Angebot des English Writing Center.

    Der Sprachnachweis der Unterrichtssprache ist verpflichtend einzureichen. Es wird zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung am TUM International Center noch kein Mindestniveau vorausgesetzt; Sie müssen jedoch mindestens Grundkenntnisse (A1) nachweisen können bzw. nachweisen, dass Sie diese Grundkenntnisse gerade erwerben. Achtung: Bitte schätzen Sie realistisch ein, ob Sie das von der Partneruniversität geforderte Sprachniveau (meist B1 oder B2) bis zum Antritt des Austauschsemesters erreichen können!

    Einen Englisch-Nachweis benötigen Sie für: USA, englischsprachige Universitäten Kanadas, Australien, Neuseeland, China, Taiwan, Thailand, Korea, Philippinen, Indien, Malaysia, Japan, Israel, Marokko, Südafrika, Singapur, Indonesien; Einen Französisch-Nachweis sollten Sie einreichen für: französischsprachige Universitäten Kanadas; Portugiesisch für Brasilien; Spanisch für alle anderen Länder Lateinamerikas; Russisch für Russland.

    Die folgenden Sprachnachweise werden akzeptiert:

    • Offizielle Sprachtests (Englisch: TOEFL; Cambridge; IELTS; TOEIC; Französisch: DELF; DALF; TELC Francais; Spanisch: DELE, CELU) bzw. Sprachzeugnisse von Sprachschulen; die Einstufung der offiziellen Englischtests nach dem europäischen Referenzrahmen finden Sie hier!
    • DAAD Sprachtest (angeboten vom TUM Sprachenzentrum; Achtung! Es gibt nur begrenzte Testkapazitäten. Melden Sie sich unbedingt frühzeitig für einen Testtermin an! Eine kurzfristige Testabnahme ist i.d.R. nicht möglich. Achten Sie darauf, dass am Ende des Tests Ihr Gesamt-Niveau (A1-C2) markiert ist.)
    • Ausdruck aus TUMOnline über ein bestandenes Sprachkurs-Modul auf einem bestimmten Sprachniveau (A1-C2).
    • Abiturzeugnis mit entsprechender Sprache. Für Englisch/Französisch: Abiturzeugnis mit Fach Englisch/Französisch (durchgängig belegt für mindestens 6 Jahre) und mindestens 7 Punkten wird als B2 eingestuft. Auch ein auf dem Zeugnis ausgewiesenes Sprachniveau "B2+/C1" wird als B2 eingestuft!
    • Nachweis über einen mindestens einjährigen Aufenthalt an einer Sekundarschule oder Universität mit der geforderten Fremdsprache als Unterrichtssprache (z.B. high school year abroad; wird als C1 eingestuft)
    • Bei Bewerbern, die gerade erste Kenntnisse in der Unterrichtssprache erwerben: Bestätigung über die Anmeldung bzw. über die derzeitige Belegung eines Sprachkurses.
    • Zwei- bzw. mehrsprachige Bewerber können sich an das Sprachenzentrum wenden, um eine entsprechende Bestätigung zu erhalten (wird als C2 eingestuft).

    Sollten Sie sich für zwei Universitäten mit unterschiedlichen Unterrichtssprachen in einer Region bewerben (z.B. eine brasilianische und eine mexikanische Universität), so müssen Sie zwei Sprachnachweise einreichen. Bitte beachten Sie, dass der TUMexchange Sprachnachweis nicht gleichzeitig der Sprachnachweis für die Bewerbung an der Partneruniversität ist. Es handelt sich um zwei getrennte Bewerbungen. Informieren Sie sich nach erfolgreicher TUMexchange Bewerbung an der Partneruniversität, welche Sprachnachweise dort akzeptiert werden und notwendig sind.

    Achtung: Im Online Bewerbungsformular müssen Sie Ihr derzeitiges Sprachniveau (A1-C2; keine Kenntnisse) für die Unterrichtsprachen an den Universitäten Ihrer Wahl angeben. Geben Sie hier nur das Niveau ein, das Sie durch den entsprechenden Nachweis belegt haben (siehe oben).

    5: Optionaler Sprachnachweis (Landessprache)

    Wenn sich die Landesprache von der Unterrichtssprache unterscheidet, können Sie optional auch einen Landessprachenachweis einreichen, z.B. für Japan, Thailand, Malaysia, Indonesien, Korea, China, Israel. Für diesen Nachweis ist kein bestimmtes Zeugnis notwendig. Teilnahmebestätigungen an Sprachkursen etc. sind ausreichend.

    6: Lebenslauf

    Der Lebenslauf (max. 2 Seiten, gerne tabellarisch oder als Fließtext) ist in der gleichen Sprache wie das Motivationsschreiben anzufertigen. Bitte beachten Sie das Angebot des English Writing Center.


    Wie wählen wir aus?

    Auf Grundlage der von Ihnen eingereichten Unterlagen erstellen wir Nominierungsvorschlagslisten, die in Absprache mit den Fakultäten finalisiert werden. Bei seiner Auswahl stellt das International Center ferner sicher, dass Bewerber aller Fakultäten ausgewogen berücksichtigt werden und dass eine hohe Auslastung der zur Verfügung stehenden Plätze gegeben ist. Besonders nachgefragte Plätze werden also nicht automatisch an den Bewerber mit dem besten Durchschnitt vergeben. Gute Noten, Sprachkenntnisse und ein überzeugendes Motivationsschreiben verbessern aber Ihre Chancen. 


    Bewerbungsfrist

    Bewerbungen können zwischen 12. Oktober und 25. Oktober 2015 (bis 24:00 Uhr) durch das TUMexchange Online Portal eingereicht werden. Bewerbungen, die nach dem Bewerbungsschluss eingehen, können nicht berücksichtigt werden. Es können keine Dokumente nachgereicht werden.


    Einreichen der Bewerbung

    Ihre Unterlagen müssen vor Ablauf der Bewerbungsfrist am 25. Oktober 2015 (bis 24:00 Uhr), bei uns eingegangen sein. Für Beratung stehen Ihnen die TUMexchange Referenten gerne zur Verfügung.

    Bitte achten Sie auf Vollständigkeit und Richtigkeit Ihrer Bewerbung. Unvollständige Unterlagen können nicht bearbeitet werden. Ein Nachreichen von Unterlagen ist nicht möglich. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.